News

24.06.2014

Aktuelle Studie - Fremdreinigung wirtschaftlicher als Eigenreinigung


Eine aktuelle Studie des renommierten Beratungsunternehmens Rödl & Partner hat die Wirtschaftlichkeit von Eigen- und Fremdreinigung verglichen. Die Studie zeigt, dass Kommunen durch die Beauftragung externer Gebäudedienstleister

 

  • bei gleichbleibender Qualität die Kosten um durchschnittlich 34,2 % senken können,
  • mehr Planungssicherheit und zugleich höhere Flexibilität gewinnen,
  • eine auch sozial und politisch verantwortungsvolle Entscheidung treffen.

Kommunen können ihre personellen und finanziellen Ressourcen demnach effizienter zur Erfüllung ihrer hoheitlichen Aufgaben einsetzen, wenn sie die Reinigungsarbeiten fremd vergeben.

Kommunale Gebietskörperschaften können die Zusammenfassung der Studie kostenfrei unter info@die-gebaeudedienstleister-sachsen.de anfordern.