Dienstleister für Dienstleister

Zentrale Aufgabe der Innung ist nach §§ 52 ff. HwO (Gesetz zur Ordnung des Handwerks) die Förderung der gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitgliedsbetriebe.

Dazu gehört vor allem die Schaffung gesetzlicher und tariflicher Rahmenbedingungen, die die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Betriebe fördern.  

Zudem informiert und berät  die Innung  ihre Mitglieder regelmäßig zu allen wichtigen Fragen auf den Gebieten des Arbeits-, Sozial-, Handwerks- und Vergaberechts.

Die Innung ist darüber hinaus der richtige Ansprechpartner für Politik, Medien und Öffentlichkeit, wenn es um  Fragen der Gebäudereinigung in Sachsen geht. Ferner versteht sie sich als konstruktiven Mittler zwischen den Gebäudedienstleistern und ihren Auftraggebern.

Daneben engagiert sich die Innung gezielt in der Nachwuchswerbung und ist im Bereich der Ausbildung insbesondere für die überbetriebliche Lehrunterweisung und die Abnahme der Gesellenprüfungen zuständig.

Nicht zuletzt durch ihre Mitarbeit in der Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V. sorgt die Innung für innovative Neuerungen im Bereich der Fort- und Weiterbildung.

Einen genauen Überblick über die Leistungen der Innung und die damit verbundenen Kostenvorteile für die Mitgliedsbetriebe finden Sie hier.