Wo Charakter noch zählt

Die Ausbildungsbetriebe verlangen in der Regel einen guten Hauptschulabschluss. Besonderer Wert wird auf die Kopfnoten gelegt.

Um eine Ausbildung zum/zur Gebäudereiniger/in erfolgreich absolvieren zu können, solltest Du folgendes mitbringen:

  • Gutes technisches, mathematisches, chemisches und physikalisches Verständnis und Interesse
  • Körperliche Eignung (z.B. schwindelfrei, höhentauglich)
  • Interesse am Bedienen von Maschinen und Geräten
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität

 

Ganz wichtig: Gute Umgangsformen und Zuverlässigkeit sind ein Muss, denn das Gebäudereiniger-Handwerk ist ein Dienstleistungshandwerk in dem Kundenorientierung großgeschrieben wird.

Wenn Du nicht genau abschätzen kann, ob Dir eine Ausbildung zum/zur Gebäudereiniger/in Freude bereiten würde, kannst Du problemlos ein Praktikum in einem unserer Gebäudereinigungsbetriebe absolvieren.

Dadurch bekommst Du einen guten Einblick in die praktische Tätigkeit eines Gebäudereinigers. Hierfür kannst Du Dich ganz einfach an die Betriebe, die in unserer Ausbildungsbörse freie Praktikums-/Ausbildungsplätze anbieten, wenden oder Dich mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung setzen.